• Veranstaltungen

Überblick zu allen Veranstaltungen

Aktuelle Themen und Vorträge im Jahreszyklus

 

Veranstaltungen in 2019

18.02. AK "Wein", 14.30 Uhr, Frühlingsschule

18.02. Vorstandssitzung, 16.30 Uhr, Frühlingsschule

11.03. AK "Wein", 15.00 Uhr, Frühlingsschule

11.03. Vorstandssitzung, 16.30 Uhr, Frühlingsschule

25.03. AK "Wein", 15.30 Uhr, Frühlingsschule

15.04  AK "Wein", 15.00 Uhr, Frühlingschule

29.04. AK "Wein", 15.00 Uhr, Frühlingschule

11.04. Mitgliederversammlung, 19.00 Uhr, Gutsschänke Stefan Leber, Klein-Winternheimer-Weg

16.05. Vorstandssitzung, 14.00 Uhr, Frühlingschule

16.05. AK "Wein", 16.00 Uhr, Frühlingschule

13.06. AK "Wein", 15.00 Uhr, Frühlingschule

26.06. AK "Wein", 15.00 Uhr, Frühlingschule

     Veranstaltungen zu "50 Jahre Eingemeindung"

27.06. Zeitzeugengespräch, 18.00 Uhr im evangelischen Gemeindezentrum

23.08. Ortsführung "Zeugen der Eingemeindung", 19.00 Uhr ab Lindenplatz

25.10. "Weinbau in Hechtsheim und seine Bedeutung für Mainz", Vortrag um 18.00 Uhr im ev. Gemeindezentrum

Wissenschaftliche Beiträge seit Gründung des Vereins:   Der Verein hat wissenschaftliche Vorträge organisiert, von 1986 an ununterbrochen bis heute. Dazu konnten immer wieder renommierte Redner aus Wissenschaft und Unterricht gewonnen werden. Die Vorträge finden zweimal im Jahr statt, und zwar üblicherweise im November ("Herbstvorträge") und im Anschluss an die Jahreshauptversammlungen im Frühjahr. Nachfolgend erhalten Sie eine Übersicht aller bisherigen Veranstaltungen:

- Die Herbstvorträge

07.03.1986:  Dr. G. Rupprecht "Das fränkische Gräberfeld in Hechtsheim"

18.11.1986:  Dr. K.V. Decker "Hechtsheimer Funde aus Urgeschichte und Römerzeit"

10.11.1987:  Prof.Dr. H. Mathy "Epochen der Hechtsheimer Geschichte in Mittelalter und Neuzeit"

08.11.1988:  Dr. A.M. Keim "Zur Geschichte der Hechtsheimer Juden"

28.11.1989:  Prof. Dr. Gerlich "Hechtsheim im Mittelalter"

13.11.1990:  Dr. A. Wieczorek "Die Landnahme der Franken und Thüringer im Raum um Hechtsheim"

26.11.1991:  Dr. W. Selzer "Völkerwanderungszeit zwischen Rhein, Main und Nahe"

10.11.1992:  Dr. L. Falck "Die Festung Mainz"

09.11.1993:  Dr. D. Degreif "Entstehung der Provinz Rheinhessen"

18.11.1994:   Dr. F. Dumont und H. Stauder "Unter der Trikolore - Hechtsheim im Zeitalter der französischen Revolution und Napoleons"

07.11.1995:  Dr. K.P. Decker "Hechtsheim unter der Isenburger Herrschaft (1420 - 1706)"

12.11.1996:  F. Schütz "Hechtsheim in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts"

18.11.1998:  Dr. W. Selzer "5000 Jahre Kultur in Rheinhessen"

24.11.1998:  Dr. G. Zeller "Unsere Franken auf der Höhe - was können uns die Beigaben der alten Gräber erzählen ?"

15.11.2000:  Prof.Dr. Mathy "Alleweil habsburgisch gesinnt - mittelrheinisch/österreichische Beziehungen in der Neuzeit"

14.11.2001:  Dr. L. Falck "Das Stift St. Marien im Felde bei Hechtsheim (Heilig Kreuz)"

13.11.2002:  Dr. G. Rupprecht "Archäologische Neuigkeiten"

05.11.2003:  Dr. K.V. Decker "Leben, Glauben, Sterben vor 3000 Jahren - die Bronzezeit in Rheinhessen"

16.11.2004:  Dr. F. Dumont "Napoleon in Hechtsheim - zur Reise des französischen Kaisers an den Rhein im Herbst 1804"

15.11.2005:  Dr. A.M. Keim "Maurerdorf Hechtsheim - Wiederentdeckung einer SWF-Reportage nach 50 Jahren"

14.11.2006:  Dr. F. Dumont "Medizin im 18. Jahrhundert"

13.11.2007:  Dr. Custodis "Historische Bausubstanz in Hechtsheim 18. bis 20. Jahrhundert"

04.11.2008:  Dr. Dobras "Historische Hechtsheimer Dokumente im Mainzer Stadtarchiv"

04.11.2009:  Dr. K.V. Decker "Matronenkult in der römischen Rheinzone"

16.09.2010: Prof. Dr. Weinfurter "Reichstag auf der Maaraue 1188"

17.11.2011: Prof. Dr. Hildebrandt "Die spätmittelalterliche Wüstungsperiode in Mitteleuropa und das Schicksal von Dulcinesheim"

14.11.2012: Dr. Dobras "Verfassung, Gesellschaft und Wirtschaft im Mainz des 14. Jh."

13.11.2013: Dr. Pelgen "Von Kummes und Kerschel/Müllabfuhr und Straßenreinigung im barocken Mainz"

04.11.2015: Dr. Rettinger "Das Kaufhaus am Brand"

08.11.2016: Dr. G. Mahlerwein "200 Jahre Rheinhessen"  

19.10.2017: Dr. G. Zeller  "Von der Vielfalt zur Einheit - das frühmittelalterliche Gräberfeld in Langenlonsheim"

23.11.2018: Dr. R. Büllesbach "Als die Festungsbahn durch die Ortsmitte fuhr: Hechtsheim im 1. Weltkrieg"

Gekürzter Inhalt: Der Festungsgürtel "Selzstellung" in Rheinhessen bestand aus 350 Forts und insgesamt 55 km Bahnlinien. Die Gleise begannen in Heidenfahrt am Rheinufer, verliefen zunächst längs der Selz, weiter über das rheinhessische Hinterland und endeten wieder am Rhein in Laubenheim.

 

 

- Die Vorträge im Rahmen der Jahreshauptversammlungen

28.05.1991:  Dr. G. Zeller "Waren die Franken Heiden oder Christen ?"

12.05.1992:  Dr. K.V. Decker "Erläuterungen zu Fotos von R. Kühn (ehemaliger Schriftführer) der Hechtsheimer Frankengräber"

11.05.1993:  Dr. K.V. Decker "Eiszeitjäger in Rheinhessen"

03.05.1994:  A. Nebeling "Mühlen in Hechtsheim und Rheinhessen"

02.05.1995:  Dr. G. Zeller "Entstehung fränkischer Siedlungen im rheinhessischen Raum"

07.05.1996: Dr. A.M. Keim "Erinnerungen an Alt-Hechtsheim"

06.05.1997:  Dr.M. Witteyer " Römische und keltische Grabsitten in Weisenau"

05.05.1998:  Dr. K.V. Decker "Urgeschichte von Mainz"

04.05.1999:  H. Wucher, J.M. Kertell "Gründer der Mainzer Ranzengarde sowie einer der Väter des politischen Karnevals und des ersten Rosenmontagszuges von 1838 in Mainz"

03.05.2000:  Dr. K.V. Decker "Landwirtschaft in keltisch-römischer Zeit"

09.05.2001:  Dr. M. Witteyer "Isis- und Magna-Mater-Heiligtum"

08.05.2002:  Dr. K.V. Decker "Das Haupt der Hl. Anna, ein Reliquiendiebstahl vor 500 Jahren in St. Stephan und seine Folgen"

29.04.2003:  W. Mildenberger "Erinnerungen an Hechtsheim z.Zt. des Kriegsendes"

05.05.2004:  W. Mildenberger "Erinnerungen an das Hechtsheim der Nachkriesjahre 1945-1948"

27.04.2005:  Prof.Dr. G. Huber "Naturwissenschaftliche Methode zur Altersbestimmung von Kulturdenkmälern"

03.05.2006:  Dr.K.V. Decker "Die Industriellenfamilie der Puricelli"

08.05.2007:  Dr. H. Schwinn "Wie alt ist der Turm der St. Pankratiuskirche in Hechtsheim ?"

07.05.2008:  Dr. K.V. Decker "Römerspuren am Mittelrhein zwischen Bingen und Koblenz"

06.05.2009:  Dr.G. Zeller "Die Hechtsheimer Fibel"

05.05.2010:  W. Mildenberger "Spaziergang durch das historische Hechtheim"

05.05.2011: Dr. K.V. Decker "Weinbau und -genuss in römischer Zeit an Rhein und

                   Mosel"

08.05.2012: A. Nebeling "Wo die Hechtsheimer Bauern mahlen ließen"

18.04.2013: Dr. G. Zeller "Über die Entstehung und Aufgabenstellung unseres Vereins"

29.04.2014: R. Knigge-Tesche "Die Ansiedlung jüdischer Familien in Hechtsheim"

29.04.2015: Dr. G. Zeller "Neue Ergebnisse der Ausgrabungen in der Mainzer Johanniskirche"

10.05.2016: R. Knigge-Tesche  "Paul Ernst Herrmann - Stationen einer Mainzer Biografie"

04.05.2017: Dr. H. Schwinn "Zitate zur Erinnerung an das Sonderheft "Hexemer Leit"

24.04.2018: Dr. H. Schwinn "Die Dampfbahn oder die schwarz Anna vun Hexem", mundartliche Lesung

Zusätzlich zu den Vorträgen finden auch Besuche von Ausstellungen in Museen, historischen Orten von Mainz und Umgebung statt und weiteren Einzelveranstaltungen statt.